Kontakt
 

Obermühle Limburg
Unser Beitrag zum Umweltschutz: Wir nutzen auch alternative Energie

Im Vordergrund des Limburger Doms und des Limburger Schlosses befindet sich die im August 2000 renovierte Obermühle. Der älteste bekannte Hinweis stammt aus dem Jahre 1237. Die seit 1997 im Besitz des Limburger Unternehmers und Handwerksmeisters Peter Bär sowie seiner Schwester, der Betriebswirtin Jutta Bär, befindliche Obermühle bietet dem hungrigen Besucher neben dem Mühlrad einen attraktiven Biergarten, der auch gastronomische Leckerbissen zu bieten hat.

       
       
  Bitte klicken Sie auf die Bilder um eine Vergrößerung zu erhalten  

Das Mühlrad, das den Generator mit einer Leistung von ca. 15 kW antreibt, hat eine Breite von 4 Meter und einen Durchmesser von 5,60 Meter. Die Obermühle erzeugt so umweltfreundlich etwa 90.000 bis 95.000 kWh elektrische Energie im Jahr. Bei einem bundesdeutschen Durchschnittsverbrauch von ca. 1.000 kWh pro Kopf liefert die Anlage für etwa 90 Personen Strom im Jahr. Das aus 24 stählernen und verzinkten Radspeichen bestehende Rad wiegt mit seinen 390 einzelnen Holzbohlen rund 17 Tonnen.

Durch die Nutzung dieses ökologisch hergestellten Stromes leisten Unternehmer Peter Bär sowie Gastwirtin Manuela Löser einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt der Umwelt.

Wirtshaus Obermühle
Am Huttig 3
65549 Limburg
Tel. + Fax: 0 64 31 / 5 84 00 84

www.obermuehle-limburg-lahn.de


Info Der Badkonfigurator
In unserem Badezimmer-Konfigurator begleiten wir Sie Schritt für Schritt bei der Planung Ihres neuen Bades. Mehr

Info Moderne Thermostate
Moderne elektronische Thermostate: Bereits jetzt umrüsten, um in den kälteren Monaten komfortabel Geld zu sparen. Mehr

Tipp WOW!!! Das sind die Badtrends 2019!
Was ist in in diesem Jahr? Wir zeigen es Ihnen. Entdecken Sie schon jetzt die Hersteller-Trends 2019. Mehr